5137BuchdruckBibel2A0011748
DSC 0007133 Kopie1554
Startseite > Reihen > Veranstaltungen - Veranstaltung

Jacobs University Bremen, 14.06.2007, 11:30 Uhr

Motivieren, Partizipieren, Engagieren, Glücklich sein

Die Ordnung für das Deutschland von morgen
V. Finanzpolitisches Kolloquium


Das V. Finanzpolitische Kolloquium soll langfristige Perspektiven des sozialen, ökonomischen und kulturellen Wandels in Deutschland ausmessen und diskutieren. Der im Titel des Grundsatzvortrags angezielte Leitbegriff einer most inclusive society erfordert eine Reihe von Fragezugängen: Läßt sich eine Landschaft der zukünftigen Sozialen Marktwirtschaft skizzieren? Welche Grundannahmen (Menschenbild, Freiheitsverständnis, Verhältnis Individualität-Sozialität), welche ordnungspolitische Architektur (Markt-Staat-Ge-sellschaft), welche Gerechtigkeitsspannungen und welche Solidaritätsentwürfe gilt es in einer solchen Skizze zu markieren? Und schließlich: Auf welche Ressourcen der Sittlichkeit wird ein solches Modell rechtlicher, staatlicher und ökonomischer Institutionen verwiesen sein?


Prof. Dr. Norbert Walter
Referent
Prof. Dr. Norbert Walter
Chef-Volkswirt der Deutschen Bank
Deutsche Bank Research, Frankfurt

Der aber zur Tür hineingeht,
der ist der Hirte der Schafe.
Dem macht der Türhüter auf,
und die Schafe hören seine Stimme; und er ruft seine Schafe
mit Namen und führt sie hinaus.

 

Johannes 10, 2–3