gericht bosch2824
DSC 0007133 Kopie1554
Startseite > Reihen > Juristenforum > Juristenforum - Veranstaltung

Schloß Celle, 18.06.2009, 16:00 Uhr

Integration und Integrität

Ethische Sonderrechte für kulturelle Enklaven?


Das Recht von Minderheiten auf Inklusion wird verbürgt durch die Neutralität einer Verfassung, die genealogisch Ausdruck einer (partikularen) Mehrheitskultur ist. In ihrem universalistischen Kern aber gilt die Überwindung religiöser, ethnischer oder sexueller Diskriminierung als normativ: abgesichert durch Verfahrensgrundsätze. Aber höhlt die Neutralität des säkularen Staates die legitimen Rechte und die Berücksichtigungen der Interessen von Minderheiten auf Selbstdarstellung und öffentliche Anerkennung aus? Beschädigt politisch-rechtliche Integration kulturelle Integrität?


Prof. Dr. Otto Kallscheuer
Moderation
Prof. Dr. Otto Kallscheuer

Philosoph, Autor

Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio
Podium
Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio

Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D.

Dr. Philipp Rösler
Podium
Dr. Philipp Rösler

Bundesgesundheitsminister; bis 26.10.2009 Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Landes Niedersachsen Hannover

Der aber zur Tür hineingeht,
der ist der Hirte der Schafe.
Dem macht der Türhüter auf,
und die Schafe hören seine Stimme; und er ruft seine Schafe
mit Namen und führt sie hinaus.

 

Johannes 10, 2–3