5137BuchdruckBibel2A0011748
DSC 0007133 Kopie1554
Startseite > Gäste > Gäste - Detail

Katholisches Forum
Niedersachsen

Spellbrink Wolfgang
Prof. Dr. 
Wolfgang Spellbrink
Richter am Bundessozialgericht, Kassel

Professor Dr. Wolfgang Spellbrink wurde 1956 geboren, hat Jura und Psychologie studiert, ist mit einer Staatsanwältin verheiratet.

• Dipl.-Psych. im Rahmen seiner Tätigkeit am MPI für Bildungsforschung in Berlin (Prof. Dr. Wolfgang Edelstein; Entwicklung von Ich-Ressourcen)
• 1. Staatsexamen Berlin 1987
• Referendarzeit 1987 bis 1990 im Bezirk des OLG Celle
• Seit 1990 Richter in der niedersächsischen Sozialgerichtsbarkeit
• Von 1994 bis 1998 Richter am LSG in Celle
• 1993 Promotion zum Dr. jur. bei Gunther Schwerdtfeger "Wirtschaftlichkeitsprüfung im Kassenarztrecht" in Hannover
• Seit 1998 Bundesrichter
• Seit 2005 im für das SGB II (Hartz IV) zuständigen Senat (an der Vorlage zum BVerfG beteiligt), jetzt stellv. Vorsitzender des Unfallsenats• Kommentar zum SGB II bei Beck mit Wolfgang Eicher (3. Aufl in Vorbereitung)
• Entwicklung des Masterstudiengangs Sozialrecht und Sozialwirtschaft an der Uni Kassel und Lehrbeauftragter dort seit 2005
• Honorarprofessor seit 2010
• Leiter der Kommission SGB II im deutschen Sozialgerichtstag
• Mitherausgeber der Neuen Zeitschrift für Sozialrecht und der „ Sozialrecht aktuell“

63
28.06.2011
Kunstmuseum Celle

Der aber zur Tür hineingeht,
der ist der Hirte der Schafe.
Dem macht der Türhüter auf,
und die Schafe hören seine Stimme; und er ruft seine Schafe
mit Namen und führt sie hinaus.

 

Johannes 10, 2–3